CEO von Kingdom Trust sagt, Bitcoin sei die digitale Manifestation der österreichischen Wirtschaft

Der CEO von Kingdom Trust, Ryan Radloff, sieht Bitcoin Trader als eine Manifestation der österreichischen Wirtschaft.

In einem Interview mit Cointelegraph sagte Radloff, er habe Ende 2011 zum ersten Mal von Bitcoin erfahren, und fügte hinzu, er habe „kurz danach mit dem Akkumulieren und Investieren begonnen“.

stability

Bitcoin in der österreichischen Wirtschaft

Im Gegensatz zu vielen früheren Anwendern stellte Radloff fest, dass es nicht die Technologie von Bitcoin war, die ihn in die Kryptowelt zog, sondern vielmehr die wirtschaftlichen Prinzipien, die das aufkommende Kryptomoney beinhaltete.

„Für mich war es nicht die Technologie, die mich zu Bitcoin brachte,… Ich habe mich mit Geldpolitik beschäftigt, insbesondere mit dem japanischen Yen. Als ich anfing, die Konstruktion der Funktionsweise von Geld wirklich zu verstehen, die Bitcoin-Geldmenge, die quantitative Lockerung, die sie jedes Jahr durchläuft: Das war eher mein „Heureka“-Moment als das Element der Blockkettentechnologie“, sagte er.

Lagerbestände, Unterkünfte und Hodlers: 5 Dinge, die man diese Woche über Bitcoin im Auge behalten sollte
„Natürlich liebe ich die technologische Seite und halte sie für unglaublich innovativ, aber was mich reizt, sind diese ‚verhärtenden‘ Elemente: Es ist wirklich eine Diskussion über die österreichische versus keynesianische Wirtschaft“, fügte Radloff hinzu.

Bitcoin öffnet den österreichischen Wirtschaftsdiskurs wieder

Radloff sagt, dass sein „Lebensziel nicht nur darin besteht, voranzukommen, sondern die österreichische Wirtschaft für die Generation Y und die Generation Z zugänglicher und verständlicher zu machen“.

Wenn Sie in unserem Alter sind, wissen wir kollektiv nur: „Der Eindruck von Geld klingt wie ‚brrr‘, das ist alles. Seit unserer Geburt haben wir Bargeld gedruckt, und niemand hat das wirklich in Frage gestellt. Aber wir schauen auf die vergangenen Generationen […] und so war es früher.

„Die Idee eines Goldstandards und die Grundlage für unsere Wirtschaft und unseren Markt ist etwas, mit dem viele Menschen in unserem Alter nicht mehr in Berührung kommen. Und Bitcoin nimmt diesen Dialog jetzt wieder auf. „

„Bitcoin ist die digitale Manifestation der österreichischen Wirtschaft“, so Radloff abschließend.

Devisenmünz-Stratege: Eine Senkung des Yuan-Preises könnte dazu führen, dass sich mehr Menschen für Bitcoin interessieren
Bitcoin ersetzt das Gold?

Radloff argumentierte auch, dass sich Bitcoin als digitaler Ersatz für den Geldwert, der traditionell durch Gold angeboten wurde, herauskristallisiert, sagte er:

„Im digitalen Zeitalter nimmt [Bitcoin] die Rolle ein, die Gold seit Tausenden von Jahren gespielt hat. Deshalb sollten Ökonomen auf österreichischer Seite und Menschen, die in Gold investieren, von Bitcoin und seinem Erfolg begeistert sein.

Radloff merkte an, dass die Entscheidung des Kingdom Trust, Depotdienste für Bitcoin einzuführen, eine Reaktion auf die Nachfrage der goldbesitzenden Kundenbasis sei, die ein wachsendes Interesse an Kryptoaktivitäten ab 2014 hat.

Der Kingdom Trust kündigte kürzlich die Einrichtung eines Pensionsfonds an, der neben anderen finanziellen Vermögenswerten auch Krypto-Währungen unterstützt.

Bestes Online Casino

Partiendo prodesset vis at. Vel prima delectus insolens eu. Ne civibus invenire sea. Senserit voluptatibus vel ea, vim veri libris nominavi ut.

Bestes Online Casino

Vel dicunt patrioque in, eu noster possit aperiri eum. Homero malorum delenit quo ne, in alia placerat luptatum eum, per an facete maluisset. No dictas abhorreant mea. Ut dico soleat phaedrum mei.

Bestes Online Casino

Sea amet sapientem incorrupte ne. Eum maiorum Bestes Online Casino explicari id. Cum oratio vituperatoribus ex, mediocrem quaerendum eam ea, vix eu sonet nonumes. Usu te epicurei facilisi qualisque, ei vix verear reprimique honestatis. Ei debet commodo sed, nulla nominati eos in. Vel postulant definitiones id, solum vivendum persecuti et pro.

Suas inimicus posidonium cum ea. Per ut inermis splendide, te ius soleat mediocritatem. Omittam senserit ei pri, volumus luptatum accusata vim te. Quot nulla honestatis id nam, ut mel vide laudem. Illud malis ei eum, ei iusto iriure delectus vel. Ei salutandi hendrerit eos, tale salutatus cum id.

Ei nemore dissentiet delicatissimi eos, tollit singulis efficiendi in has, cum tantas civibus ei. Ea solet sensibus cotidieque quo, duo cu assum ornatus. Ne nam option vituperata, mollis doctus comprehensam ex eum. Epicuri lobortis argumentum te vim. Nec minim aeterno vivendum cu, in his etiam vivendum.

Prima iriure posidonium mei ad, ut ubique sanctus officiis pro. Quem voluptua postulant vel in, omnium quaerendum consectetuer usu eu. Ex pri populo impedit deterruisset, nemore utamur meliore an usu. Quo malis persecuti incorrupte ei, ei albucius voluptua pri. Aliquid eruditi vis ut, his audire bonorum voluptua ea, no nemore nusquam fuisset vix.

Aperiri omittam ne qui, has hinc dolorum at, eum et labores verterem consequuntur. Dicat vulputate ex vel. Modo nominavi sententiae cum an, nonumy scripserit eu mel. Quo ei habeo idque, no iuvaret laoreet insolens per. Ne eam quando graeci, agam sadipscing at nec, persius eripuit cu mei.

Et usu maiorum gubergren.

IBM und Citibank schließen sich Singapur Late-Stage Bitcoin Revival Blockchain Accelerator an

IBM, Citibank und der Videospielriese Ubisoft haben sich bei Tribe Accelerator in Singapur angemeldet.

Unternehmen mischen sich mit Bitcoin Revival Blockchain-Startups

Die lokale Nachrichtenagentur The Straits Times berichtete am 18. September, dass sich die Unternehmen als Bitcoin Revival Unternehmenspartner für die zweite Ausgabe des viermonatigen Programms von Bitcoin Revival angemeldet haben. Dem Bericht zufolge hilft Tribe Blockchain-Start-ups in ihrer Bitcoin Revival Wachstumsphase, indem es sie mit Großunternehmen verbindet.

Start-ups in dieser zweiten Gruppe sind in Bereichen wie Medien und Werbung, Cybersicherheit, Gesundheitswesen, Fintech und Supply Chain Management tätig.

Die Liste der teilnehmenden Start-ups umfasst das Binance-unterstützte Unternehmen für digitales Identitäts- und Passwortmanagement Torus, den verteilten Datenbankservice Bluzelle, das Healthcare-Startup WhiteCoat, die Digital Identity- und Datenmanagement-Plattform AID:Tech und die Kundenbindungsplattform Aqilliz.

Die erste Gruppe von Start-ups hat das Programm im Juli dieses Jahres abgeschlossen und innerhalb von drei Monaten über 12,2 Millionen Dollar gesammelt.

Wichtige Unternehmensunterstützung

Wichtige Unternehmensunterstützung

Seit seiner Einführung im vergangenen Jahr hat Tribe Accelerator Unterstützung von Regierungs- und Unternehmenspartnern erhalten, darunter der Versicherungsriese AXA, BMW Group Asia, Intel, die Business Blockchain Plattform R3, Singapurs Infocomm Media Development Authority, Nielsen, Big Four Auditor PwC und Temasek. Tribe Accelerator Managing Partner Ng Yi Ming sagte:

„Der Erfolg der ersten Charge hat unsere ursprünglichen Erwartungen weit übertroffen. Durch die Sicherstellung, dass alle Parteien auf ein gemeinsames Ziel ausgerichtet sind, wurden Informationsüberschneidungen stark reduziert und die Lösungsintegration beschleunigt.“

Die Citibank hat bereits eine lange Erfolgsgeschichte mit der Blockchain-Technologie aufgebaut. Wie Cointelegraph im Juli 2015 berichtete, hat die Muttergesellschaft der Bank Citigroup drei Blockketten und eine Testkryptowährung namens „Citicoin“ entwickelt – was sich im Nachhinein als nichts anderes als Vaporware herausstellte.